Erkennen von Identitäts- und Dokumentenmissbrauch (2024/E-IDM/01)

Kursdetails

Kurs Erkennen von Identitäts- und Dokumentenmissbrauch
Zeitraum 17.04.2024 — 18.04.2024
Status bestätigt
Kategorie Seminare des BDK
Kursformat Präsenz-Seminar
Freie Plätze
Preis 499,00 € zzgl. MwSt.
Mitgliedspreis 429,00 € zzgl. MwSt.
Für mich buchen Für andere buchen

Inkl. Schulung des Dokumentenprüfgeräts Visotec® der Bundesdruckerei.
Die behördliche Dokumentenprüfung hat nicht zuletzt angesichts der Flüchtlingskrise 2015 an erheblicher Bedeutung gewonnen. Berechnungen des Deutschen Städte- und Gemeindetages zu Folge belaufen sich die Kosten einer „Falschidentität“ auf ca. 30.000,- € pro Person. Nicht nur auf Grund der gesetzlichen Normierung gem. Bundesmeldegesetz sollte deshalb die Identität bei einer Neuanmeldung überprüft werden. Auch andere Behörden (Führerscheinstellen usw.) sollten die Identitäten der Personen prüfen.

Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen aller Behörden und Einrichtungen, die mit der Identitäts- und Dokumentenprüfung betraut sind.

Inhalte

  • Modul 1
  • Einführung und Grundbegriffe Urkundenfälschung
  • Grundlagen Druck- und Sicherungstechnik
  • Kennenlernen PRADO
  • Kennenlernen DOKIS
  • Verdachtsmomente Totalfälschungen/Verfälschungen generieren
  • Praktische Übungen an eigenen Dokumenten

 

  • Modul 2
  • Wiederholung/Vertiefung Druck- und Sicherungstechnik
  • Dokumentenaufbau
  • Einführung/Grundlagen des Prüfgeräts Visotec® der Bundesdruckerei
  • Integrationstechniken
  • Vertiefende praktische Übungen an eigenen Dokumenten

Kurszeiten

Wochentag Uhrzeit
Mittwoch 08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Müller-Breslau-Straße 28
45130 Essen


https://aswag.de

Powered by SEMCO®